Pupertät beim Hund


pupertät beim hund? oooh jaa!


ich erlebe es gerade selbst. 

mein kleiner süsser welpe jamiro ist mitlerweile 9 monate alt und geht gegen 50kg. 


er war bis vor kurzem strickt sehr gehorsam, mit anderen hunden nur verspielt und unterwürfig. ich musst selten korrigieren.


und nun? hallo pupertät! 


der kleine merkt das er erwachsen wird! 

täglich wird die rangordnung in frage gestellt!

 "ach sie hat nein gesagt... versuche es trotzdem mal..." 


gegenüber anderen hunden wird man frech und versucht den macho zu spielen


und bei einer korrektur werd ich angeschaut so nach dem motto "hei alte... kannst mich mal...."


so.... und was tun? 


dran bleiben, nicht nachgeben und absolute konsequenz!


 (was nicht bedeutet das man gewaltätig wird! konsequenz bedeutet das verlangte strickt durchziehen und nicht zulassen dass das kommando nicht durchgeführt wird.)


aus einem NEIN wird nie ein JA. 


andere rüden sollen und dürfen in zurechtweisen wenn er sich nicht beherrscht und zu frech wird! 

tun sie es nicht schreite ich ein. 


wie mach ich das? 


meist reicht es einfach mal etwas "laut zu werden" brust raus, gross machen und ganz deutlich in einem klaren berndeutsch "i wots nid ha!!!!" wichtiger als der inhalt was mann sagt ist die körpersprache. selbstsicher mit erhobenem haupt dem hund frontal entgegen gehen. mit tiefer und unmissverständlicher stimme sprechen. 


wird er zu aufdringlich verlange ich abstand mein hund kennt dies mit dem kommando "abfahre" ... ich spreche mit meinem hund immer so wie es ein mensch tun würde der ihn nicht kennt und alleine auf meinen hund trifft. (so sage ich meinem hund zum beispiel "gang hei" wenn er vom garten oder vom treppenhaus in die wohnung soll... sollte er mal aus irgendeinem grund alleine draussen sein ist "gang hei" dass erste was ein "fremder" zu ihm sagt. 


natürlich kristisiere ich jamiro hier auf einem sehr hohen niveau! aber gehorsam muss sein und ich mag nicht alles 2 mal sagen ;) 


wenn man in dieser phase eines hundes die "führung" abgibt geht es nicht lange und die probleme beginnen. leider entstehen genau in dieser phase auch oft die ersten aggressionen. welch nur durch mangelde führung entstehen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0