Ausbildung zum Hundecoach in Kombination mit dem Gruppenleiter SKG bei der IGKO



Ausbildungsinhalt:


Ausbilden, Sozialisieren und Resozialisieren von Hunden mit Verhaltensauffälligkeiten mit Spezialisierung auf  sogenannte Listenhunde und Strassenhunden.


Betreuung und Beratung von Haltern mit schwierigen Hunden


Weiterbildungen (Webinare) die unter anderem vom internationalen Berufsverband der Hundetrainer und dem Schulungszentrum für Tierverhaltenstherapie anerkannt sind


Parallel zur Ausbildung wird der Gruppenleiterkurs absolviert 


Abschluss: Hundecoach und Gruppenleiter SKG


Voraussetzung:

Mindestend 25 Jahre 

Mindestens 5 Jahre Erfahrung im Umgang mit Hunden

Interesse und korrekter Umgang mit potentiell gefährlichen Hunden

Besitzer von mind. einem eigenen Hund und

absolvierung einer SKG anerkannten Prüfung (NPO-BH 1 oder NHB)



Unterrichtszeit: 


Praktische Ausbildung: März-Oktober

Theorie: November- Februar im Selbststudium


1. Jahr Dienstag 18.30 - 21.00 (März-Oktober) / Begleitung Privatlektionen Samstags nach Absprache


2. Jahr Donnerstag 18.30 - 21.00 (März-Oktober) / Begleitung Privatlektionen Samstags nach Absprache



Dauer: 2 Jahre 


Kosten: 4800.- (inkl. Gruppenleiter SKG, Prüfungskosten NHB und Webinare)



Ausbildungsbeginn: nächst möglicher Termin 2021